C O N T E N T - S I N G L E . P H P
Das moderne Gebäude vom Museum für Kommunikation Frankfurt

Im Museum für Kommunikation in Frankfurt

Das moderne Gebäude vom Museum für Kommunikation Frankfurt
A C F : G A L E R I E
A C F : I N F O B O X

Museum für Kommunikation Frankfurt

Die Museumsstiftung Post und Telekommunikation ist eine Stiftung des öffentlichen Rechts, zu der die Museen für Kommunikation in Berlin, Frankfurt am Main und Nürnberg, Sammlungsdepots in Berlin und Heusenstamm sowie das Archiv für Philatelie in Bonn gehören.

Für das Museum für Kommunikation in Frankfurt suchen wir zum nächstmöglichen Zeitpunkt – befristet zunächst bis zum 31.12.2025 – ein*e Wissenschaftliche Referent*in der Stiftungsleitung

Stellenangebot (PDF)

Die Position ist dem Kurator der Stiftung, der in der Funktion eines Generaldirektors die Stiftung leitet, zugeordnet. Wir bieten Ihnen eine Vergütung und Sozialleistungen gemäß des Tarifvertrags des Bundes TVöD (Bund), Entgeltgruppe E 12.


A C F : dechents flexible Inhalte ANFANG

Die Aufgaben beinhalten die Unterstützung des Kurators bei der wissenschaftlichen Recherche, der Erstellung von Präsentationen und Publikationen sowie das Projektmanagement für ausgewählte stiftungsweite Projekte.

Wir erwarten von Ihnen ein abgeschlossenes Hochschulstudium in Geschichte, Medien- oder Kommunikationswissenschaften oder einem vergleichbaren Studiengang mit Masterabschluss. Ein wissenschaftliches Volontariat oder eine vergleichbare Ausbildung/Berufserfahrung ist Voraussetzung, ebenso wie Berufserfahrung im Museum und/oder einer Kultureinrichtung. Erfahrungen in der Konzeption und Steuerung von Projekten sowie Kenntnisse in der Öffentlichkeitsarbeit werden erwartet.

Erfahrungen im Bereich digitaler Projekte und im Drittmittelmanagement, Erfahrungen mit Präsentationen und Erstellung von Jahresberichten und Publikationen wären von Vorteil, ebenso wie Kenntnisse der Kommunikations- und Mediengeschichte

Die Museumsstiftung gewährleistet gemäß BGleiG die berufliche Gleichstellung unabhängig vom Geschlecht und unterstützt die Vereinbarkeit von Beruf und Familie, indem flexible und z.T. mobile Arbeitszeiten und Teilzeit gelebt werden. Menschen mit Behinderung oder diesen gleichgestellte Menschen (§ 2 Sozialgesetzbuch IX) werden bei gleicher Eignung entsprechend den gesetzlichen Grundlagen bevorzugt berücksichtigt.

Vielfalt ist einer unserer zentralen Organisationswerte. Deshalb begrüßen wir Bewerbungen unabhängig von Nationalität, ethnischer und sozialer Herkunft, Religion und Weltanschauung, Alter sowie sexueller Orientierung und Identität.

Für weitere Auskünfte steht Ihnen Frau Oertel (030 / 71 30 27 72) gern zur Verfügung. Bitte senden Sie Ihre aussagefähige Bewerbung bis zum 28. November 2021 an die:

Museumsstiftung Post und Telekommunikation
– Personal –
Leipziger Straße 16 in 10117 Berlin

E-Mail: bewerbung1@mspt.de

Online–Bewerbungen sind willkommen! Bitte achten Sie darauf, dass die gesamte Bewerbung nicht mehr als 4 MB Umfang hat, .zip – Anhänge können aus Sicherheitsgründen keine Berücksichtigung finden.


A C F : dechents flexible Inhalte ENDE